Zum Hauptinhalt der Seite springen

08.05.2019

Fortbildungstage in Münster

Vom 20. bis 21. Mai 2019 finden in Münster die Fortbildungstage statt. Sie gelten als wichtiger jährlicher Treffpunkt des Dentalhandels und der Dentalindustrie. Rund 160 eingeladene Vertreter aus der Branche kommen hier zusammen, um sich weiterzubilden und auszutauschen. Die zweitägige Veranstaltung hat das Ziel, die Führungskräfte der Branche über den Tellerrand blicken zu lassen. So werden weniger dentalspezifische Themen aufgegriffen als vielmehr zukünftige Entwicklungstrends in Technik, Personalführung, Motivation und anderes mehr. Die Fortbildungstage bieten dafür hochkarätige Referenten aus Wissenschaft, Politik, Sport und Kultur.

Vortragsredner in 2019 sind:

Prof. Dr. rer. pol. Jürgen Wasem, Lehrstuhlinhaber für Medizinmanagement an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Universität Duisburg-Essen mit dem Vortrag „Der selbstständige freiberufliche Vertragszahnarzt und der Dentalhandel aus ökonomischer Perspektive“

Dr. Henning Beck, Biochemiker und Neurowissenschaftler mit dem Vortrag „Gehirn vs. künstliche Intelligenz“

Regina Först, Kommunikationstrainerin und Unternehmensberaterin mit dem Vortrag „Das Geheimnis guter Führung – Mensch gewinnt Mensch“

Christian Spancken, Digitalist und Online-Stratege mit dem Vortrag „Digital denken – statt Umsatz verschenken“

Thorsten Havener, Experte für Körpersprache und Mentalstrategien mit dem Vortrag „Ohne Worte – Wirkungsweisen der nonverbalen Kommunikation“

  1. Statement des BVD-Präsidenten in der zm

    Auf Anfrage der zm hat BVD-Präsident Lutz Müller ein kurzes Statement zu den Herausforderungen des Dentalfachhandels in der Corona Lage gegeben. Das Statement geben wir als Nachdruck aus der zm Ausgabe 20/20 wieder.

  2. Der Großteil aller eingehender Aufträge wird am gleichen oder nächsten Tag abgeschlossen.

    Rundum-Paket: Wenn der Servicetechniker wieder klingelt

    Der technische Service ist eine wichtige Grundlage für den reibungslosen Arbeitsablauf in der Zahnarztpraxis. Von der Installation neuer Geräte über die Wartung bis zum Remote- oder Vor-Ort-Service und einer etwaigen Reparatur - die Servicetechniker vom Dentalfachhandel bieten das komfortable Gesamtpaket.

  3. Keine id Frankfurt und München 2020

    Dieser Artikel ist ein Nachdruck aus dental team von Reinhart/Skupin. Trotz der Lockerungen wirkt sich der Coronavirus weiter auf die Veranstaltungen der Dentalbranche aus. Obwohl Messen theoretisch wieder möglich sind, hat sich die LDF, Veranstalterin der id infotage dental Frankfurt und München, dazu entschieden, die beiden Messen im Herbst nicht zu veranstalten.

  4. id infotage dental 2020 werden abgesagt

    Schweren Herzens hat der Veranstalter LDF die id infotage dental in München am 11. und 12. September sowie in Frankfurt am 13. und 14. November 2020 abgesagt. Hintergrund ist das von den Behörden genehmigte Hygienekonzept für die id infotage dental Frankfurt. Die Umsetzung des Konzeptes, die in der Coronasituation selbstverständlich notwendig ist, wurde sorgfältig geprüft und intensiv diskutiert.