Zum Hauptinhalt der Seite springen

14.05.2020

MUT. MACHEN. – Neue Wege für dentale Themen

id infotage dental

MUT. MACHEN. – Neue Wege für dentale Themen

Die id infotage dental, die regionalen Dentalfachmessen, starten in die Saison 2020. Das neue Motto „MUT. MACHEN. – Neue Wege für dentale Themen“ knüpft an vielen Punkten an, die die Dentalbranche bewegen. Aktuell steht allerdings die Corona Krise im Vordergrund und überdeckt alle anderen Entwicklungen, Erfolge und Probleme. Bereits vor dieser schwierigen Ausgangslage hat sich die LDF GmbH als Veranstalterin und damit Verantwortliche für die id infotage dental für das neue Motto „MUT. MACHEN. – Neue Wege für dentale Themen“ entschieden. Trotzdem passt das neue Motto auch in diese Zeit. Und niemand weiß genau wie es weitergeht.

Die LDF wird die id infotage dental München vorbereiten, auch wenn keiner zu diesem Zeitpunkt mit Sicherheit sagen kann, ob die Messe überhaupt stattfinden kann bzw. darf. Sie will Besuchern und Ausstellern eine Plattform vorbereiten, die einem Wiedertreffen und dem Beginn eines neuen gemeinsamen Austausches gerecht werden kann. Der Messeexperte der LDF, Lutz Müller, sagte dazu: „Wenn die id infotage dental München stattfinden dürfen, dann sind sie das Signal zur wirtschaftlichen Aufwärtsbewegung. Kommen Sie mit uns!“

In der Zwischenzeit können Interessierte die neue Homepage besuchen, unter www.infotage-dental.de. Es erwartet die Besucher der Seite eine neue Aufmachung mit klarer Struktur, frischem Layout und informativen Texten. Hier findet jeder die Informationen zur Messe, die er braucht, egal ob Besucher oder Aussteller. Der Internetauftritt soll fortlaufend aktualisiert werden, so dass hin und wieder ein Blick darauf lohnt.

Auch jetzt schon geht die LDF neue Wege. Der neuen Zeit angepasst, das Ziel einer effizienten Organisation vor Augen, übernimmt sie auch die Aufgaben der Durchführung der id infotage dental. Damit verbunden ist der Abschied von Fachausstellungen Heckmann, die diese Aufgabe jahrelang ausgeführt hatten.

Die id infotage dental finden 2020 wie folgt statt:

id infotage dental München
11. und 12. September

Fachdental / id infotage dental Leipzig
25. und 26. September

id infotage dental Frankfurt

13. und 14. November

  1. ©Bönig Dental, Die wichtigsten Ersatzteile und Werkzeuge führen Service-Techniker in ihrem Reiselager, d. h. in ihrem Fahrzeug, mit.

    Praxisbetrieb ohne technische Helferlein?

    INTERVIEW // Der rapide technische Wandel bringt viele Erleichterungen, setzt jedoch auch ein entsprechendes Fachwissen zur Nutzung der komplexen technischen Lösungen voraus. So werden im zahnmedizinischen Bereich Service-Techniker immer wichtiger. Die DENTALZEITUNG sprach mit Christoph Bönig, dem Geschäftsführer der Bönig Dental GmbH, über die aktuellen Entwicklungen und den Stellenwert der Service-Abteilung im klassischen Depot.

  2. Scharfe und spitze Gegenstände müssen in der Praxis in bruch- und stichfesten Behältern gesammelt werden. ©enretec

    Entsorgung: Haftungsansprüche vermeiden mithilfe von Fachhandel und Spezialisten

    Kaum einem Teilbereich des Praxismanagements wird wohl so wenig Aufmerksamkeit geschenkt wie der Entsorgung der Praxisabfälle. Dabei ist die Abfallentsorgung für die Absicherung des Betriebs genauso essentiell wie Hygiene oder Dokumentation.

  3. ©LDF GmbH

    id infotage dental 2021 - Aussteller können sich ab sofort anmelden!

    Die Vorbereitungen für die id infotage dental 2021 sind gestartet. Ab sofort können sich Aussteller anmelden und sich ihre individuelle Standfläche sichern. Alle interessierten Dentalhersteller, Dentalfachhändler und Dienstleister wurden persönlich angeschrieben und informiert. Anmeldungen sind sowohl für einen Standort als auch für beide, Frankfurt und München, zusammen möglich.

  4. MOC Veranstaltungscenter, ©Messe München GmbH

    id infotage dental 2021 – Neue Orte für dentale Themen

    Nachdem 2020 nahezu alle Großveranstaltungen coronabedingt ausfallen mussten, sind die Experten momentan zuversichtlich, dass sich die Lage im Laufe diesen Jahres wieder normalisiert. Auch die LDF ist daher optimistisch, dass die regionalen Dentalfachmessen wie geplant als Präsenzveranstaltungen im Herbst durchgeführt werden können.